Valentins Tag - Ute Elisabeth Mordhorst
16333
post-template-default,single,single-post,postid-16333,single-format-standard,qode-social-login-1.0,qode-news-1.0,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-12.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 
Gedichte von Ute Elisabeth Mordhorst

Valentins Tag

Valentins Tag

Valentins Tag

Carpe Diem (Valentins Tag)

Der Tag zieht Silberfäden.
Darin verwickelt sich die Zeit.
Und steht jetzt still.
Ein welkes Ziffernblatt fällt auf die Welt.
Mein Herz singt wie es will.
Und läuft sich warm.

Und Kreisel drehen sich im Kreis.

Ich frag den Tag,
ob er mit mir spazieren geht.
Nur bis zum Abendrot.
Das Ziffernblatt verweht.

Die Sonne lacht, das steht ihr gut.
Die Zeit besteigt ein Boot
Und fährt wohin…

Der Tag nimmt meinen Arm.
Und zieht den Hut.
Gestatten: Valentin.

© aus: Ute Elisabeth Mordhorst: Ein Lächeln schenk ich dir. Zum Geburtstag. Camino 2015

Noch keine Kommentare vorhanden …

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag abgeschaltet. Ich freue mich aber auch über persönliche Rückmeldungen (siehe "Kontakt").