Nachtwal
16080
post-template-default,single,single-post,postid-16080,single-format-standard,qode-social-login-1.0,qode-news-1.0,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-12.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 
Gedichte von Ute E. Mordhorst

Nachtwal

Nachtwal

Nachtwal

Nachtwal

Die Nacht ist wie ein
großer dunkler Wal
der durch das tiefe Meer
der Ruhe zieht
Wenn er mich sieht
zwinkert sein Sternenauge
Er hat mich mal geschluckt
und nach drei Tagen
wieder ausgespuckt

© Copyright und alle Rechte auf Veröffentlichung bei Ute Elisabeth Mordhorst

Noch keine Kommentare vorhanden …

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag abgeschaltet. Ich freue mich aber auch über persönliche Rückmeldungen (siehe "Kontakt").